Fahrzeugsegnung HLF 20

posted by: Webmaster
Erstellt: 24 August 2021
Zugriffe: 465

Im Rahmen einer feierlichen Fahrzeugsegnung wurde nun – pandemiebedingt mit etwas Verspätung – unser neues Hilfeleistungslöschfahrzeug auch offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Zu diesem Anlass kamen Abordnungen der Feuerwehren Eiberg, Zimmern, Walburgskirchen, Tannenbach sowie die Kommandanten aus Simbach und Kirchdorf, die am Sammelbeschaffungsprozess beteiligt waren, zu uns nach Tann. Darüber hinaus nahmen auch einige Ehrengäste und Gäste aus der Politik die Einladung an.

Nach der Begrüßung durch Vereinsvorstand Dominik Schwarz übergab er das Wort an die anwesenden Geistlichen. Begleitet von den Tanner Herrgottsbläsern, führten Pfarrerin Stefanie Kastner, Pfarrer Wolfgang Reincke und Domvikar Dr. Anton Morhard die Segnung des festlich geschmückten Fahrzeugs durch. Rudolf Gstöttl übergab in Vertretung für den Fahrzeughersteller neben einem kleinen Geschenk für die Tanner Feuerwehr auch den symbolischen Fahrzeugschlüssel an Bürgermeister Wolfgang Schmid. Der Tanner Bürgermeister stellte in seinem Grußwort die Anschaffung des neuen Fahrzeugs, das mit insgesamt 465.000 € zu Buche schlägt, als eine große finanzielle Anstrengung für die Gemeinde heraus. Es sei jedoch eine gute und wichtige Entscheidung für die Sicherheit der Tanner Bevölkerung gewesen. Nach seinen Grußwort übergab er den Schlüssel an unseren Kommandanten Werner Rott, der in seinen Ausführungen sowohl auf Technik und Ausstattung des Fahrzeugs, sowie auf Details aus dem Beschaffungsprozess einging. Insbesondere die gut harmonierende Zusammenarbeit im Rahmen der Sammelbeschaffung gemeinsam mit den Feuerwehren Kirchdorf und Simbach hob der Tanner Kommandant hervor. Diese Art der Beschaffung half, den Zuschuss der Regierung von Niederbayern von 125 000 €, um 10 % zu erhöhen.

Es folgten Grußworte von Kreisbrandinspektor Helmut Niederhauser, MdL Martin Wagle und stellv. Landrätin Edeltraud Plattner.

Mit der gemeinsam gesungenen Bayernhymne, von den Herrgottsbläsern instrumental begleitet, wurde der Festakt abgeschlossen. Den geladenen Gästen wurde anschließend das Fahrzeug und dessen Technik erläutert. Bei gutem Essen und kühlen Getränken klang die Veranstaltung aus.

 

Wir bedanken uns bei allen, die zum Gelingen der Fahrzeugsegnung beigetragen haben!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.