Basismodul der Modularen Truppausbildung (MTA) mit Zwischenprüfung erfolgreich abgeschlossen

Erstellt: 22 September 2020
Zugriffe: 336

Der Nachwuchs der Tanner Gemeindefeuerwehren hat kürzlich erfolgreich einen weiteren Schritt in der Ausbildung zum Feuerwehrmann /-frau geschafft.

12 Teilnehmer aus Tann, Walburgskirchen und Zimmern konnten die Zwischenprüfung zum Basismodul mit sehr guten Bewertungen ablegen. Das Basismodul ist ein Teil der Feuerwehr Grundausbildung, auch Modulare Truppausbildung (MTA) genannt, das für alle Feuerwehren gleich ist und aus dem Funklehrgang, einem Erste Hilfe Kurs sowie den Grundtätigkeiten der Feuerwehr besteht. Seit Januar hatte man jeden Montag gemeinsam geübt, einige Ausbildungseinheiten wurden von den Feuerwehren selbst durchgeführt. Wie der komplette Ausbildungsbetrieb wurde auch die Grundausbildung wg. der Corona-Pandemie unterbrochen. Mittlerweile konnten wir den Übungsbetrieb, unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen wieder aufnehmen. Auch die noch fehlenden Einheiten des Basismoduls konnten nachgeholt werden.

Am 19.09.2020 ging es dann in die Zwischenprüfung. Diese wurde vom zuständigen Kreisbrandmeister Gerold Bauer aus Ering abgenommen. Unterstützt wurde er dabei vom für uns zuständigen KBM Ludwig Maßberger sowie den Kommandanten der Wehren. Zunächst mussten die 12 Prüflinge, unter denen sich auch zwei Frauen befanden, zur Theorie der erlernten Abschnitte einen schriftlichen Test mit 50 Fragen bestehen. Danach folgten vier praktische Übungen, wie z.B. das Auffinden einer bewusstlosen Person, Fertigkeiten in Knoten und Stiche, das Setzen eines Hydranten sowie der Aufbau einer Schlauchbrücke.


Alle 12 Teilnehmer bestanden mit Bravour, was auch von KBM Bauer positiv angemerkt wurde. Nach dem Basismodul erfolgt nun in den nächsten zwei Jahren der Ausbildungs- und Übungsdienst. Hier wird das Wissen über spezielle Ausrüstungen und Besonderheiten der einzelnen Wehren vermittelt. Dazu kann der Kommandant Ergänzungsmodule für besondere Gerätschaften festlegen. Erst danach wird die MTA mit der Abschlussprüfung beendet.

Die Bestätigungen für das erfolgreich absolvierte Basismodul wurden von Bürgermeister Wolfgang Schmid überreicht. Er dankte den Teilnehmer für ihr ehrenamtliches Engagement und zollte ihnen großen Respekt.

Auch wir wollen uns bei allen bedankten, die mit ihrem persönlichen Einsatz das ehrenamtliche System Feuerwehr aufrechterhalten.

Ein großer Dank gilt an dieser Stelle KBM Gerold Bauer, der als zuständiger KBM für die MTA entscheidenden Anteil an der Ausbildung von Nachwuchskräften hat. Wie er uns mitteilte, war das leider die letzte Grundausbildung, die er bei uns abgenommen hat. Im Oktober wird er die Altersgrenze für den aktiven Feuerwehrdienst erreichen und in den wohlverdienten Feuerwehr-Ruhestand gehen.

Lieber Gerold, danke für die tolle Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Wir freuen uns, wenn du uns in Tann trotzdem wieder mal besuchen kommts. Du bist jederzeit herzlich willkommen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.